Die Gewinnchancen bei der Glücksspirale

Die Chancen, einen Gewinn bei der Glücksspirale zu ergattern, liegen recht gut. So kann man natürlich recht schnell kleine Gewinne erhalten, die relativ schnell ausgeschüttet werden, doch auch die 2,1 Millionen Euro, die in monatlichen Renten von 7 500 Euro ausgezahlt werden, liegen nicht in allzu weiter Ferne.

Die Wahrscheinlichkeit den Höchstgewinn bei der Glücksspirale zu erreichen, liegt bei 1 zu 5 Millionen. Überschaubar, vergleicht man diese Wahrscheinlichkeit mit dem Lottospiel "6 aus 49". Hier liegt die Wahrscheinlichkeit den Jackpot zu knacken bei 1 zu 140 Millionen. Bei der Glücksspirale handelt es sich um eine Endziffernlotterie, das bedeutet, dass die gezogenen Zahlen der entsprechenden Klasse von links nach rechts auf Ihrem Los vorhanden sein müssen.

Wie gewinnt man und was erhält man?

Bei jeder Ziehung wird eine 1-5-stellige Gewinnzahl gezogen. Die Endziffern stehen für Geldgewinne. Wenn Ihre Endziffer richtig ist, gewinnen Sie bereits 10 € und verdoppeln damit Ihren Einsatz, bei einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 1 zu 10. Bei zwei Ziffern erhalten Sie 20 €, bei 3 Ziffern 50 €, bei 4 Ziffern 500€ und bei 5 richtigen Ziffern erhalten Sie 5 000 €. Den Gewinnplan der Glücksspirale finden Sie unter Spielregeln.

Im nächsten Schritt werden zwei 6-stellige Gewinnzahlen gezogen. Jede steht für einen Gewinn von 100 000 €. Anschließend werden zwei 7-stellige Gewinnzahlen gezogen. Haben Sie diese Zahlen auf Ihrem Los, so können Sie sich über die lebenslange Sofort-Rente von mindest 7 500 € freuen - Monat für Monat - ein Leben lang.

Zum Spielen hier klicken:

Glücksspirale

lotto 4you